Samstag, 6. September 2014

Selbstgemachte Oreos ♥

Für etwa 40 Kekse ♥:

Zutaten für den Teig :

  • 100 g Puderzucker
  • 200 Butter (kalt)
  • 270 g Mehl + etwas zum Ausrollen
  • 1 Eigelb (Größe M)
  • 30 g Kakao
Zutaten für die Füllung :
  • 150 g Puderzucker
  • 150 g Butter
  • Vanillepulver oder 1 Vanilleschote 
In einer Schüssel die gewürfelte Butter, mit dem Eigelb, dem Puderzucker nach Geschmack Vanille und einer Prise Salz mit den Knethaken verrühren.


 Das Mehl und den Kakao dazu geben.


Alles weiter verrühren. Nach einer Weile kann man auch mit den Händen weiter kneten. Den Teig in Frischhaltefolien geben und für 1 1/2 - 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Nachdem der Teig aus dem Kühlschrank kommt muss man ihn kurz durchkneten, da er noch sehr hart ist. Den Ofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Man kann den Teig nun entweder auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder zwischen einem Backpapier ausrollen (ca. 3 mm dick).
Ich nehme zum Ausstechen immer einen runden, gewellten Ausstecher.


Man kann aber auch einen einfachen runden nehmen. Die ausgestochenen Kekse auf ein Backblech mit Backpapier legen. Ich drücke immer noch ganz gerne ein Zeichen (Herz,Stern..) in die Kekse. Die Keksbleche nacheinander im Ofen 10-12 Minuten backen. Danach die Kekse GANZ auskühlen lasse, da sonst die Creme zerläuft.
Für die Buttercreme Die Butter, den Puderzucker & die Vanille mit einem Mixer 7 Minuten schaumig rühren. Die Creme nun in einen Spritzbeutel oder in einen kleinen Gefrierbeutel geben und eine kleine Ecke abschneiden. Auf ca. die Hälfte der Kekse ein bisschen Creme drücken und einen anderen Keks drauf drücken. Die fertigen Kekse in den Kühlschrank stellen, damit die Creme schön fest wird.

TIPP : Ich liebe die Kekse kalt, weil die Creme dann schön fest ist. Aber wenn man die Kekse so in den Kühlschrank stellt werden sie weich. Deshalb einfach die Kekse in eine Brotdose tun und dann in den Kühlschrank stellen.

Viel Spaß!♥