Samstag, 13. September 2014

Mini-donuts für den den Donutmaker ♥

Donutmaker kann man im Internet oder auch in einigen Elektroläden bekommen.
Zutaten für etwa 30 Minidonuts :
  • ca. 270 g Mehl
  • 120 g Zucker 
  • etwas Vanillepulver oder 1-2 teel. selbstgemachter Vanillezucker
  • 1/4 Liter Milch 
  • 3 Eier (M)
  • 70 - 80 ml Öl
  • 1 Prise Salz (bevorzugt Fleur de Sel, Himalaya Salz oder Ursalz)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • wer will kleine Schokodrops, Smarties ... ♥
Die Butter mit dem Zucker und der Vanille solange schaumig rühren, bis die Masse etwas Volumen angenommen hat. Dann die restlichen Zutaten hinzufügen und alles noch kurz weiter verrühren.

 Dann den Donutmaker einstecken und mit etwas Trennspray oder Öl einfetten.

Als nächstes den Donutteig in einen Spritz- oder Gefrierbeutel geben und die Löcher im Donutmaker etwas voller als die Hälfte füllen.

wenn etwas zu viel Teig reingefüllt worden ist, macht das nichts, da den Teig dann einfach an der Seite rausläuft. Die Backzeit ist wahrscheinlich bei jedem Donutmaker etwas verschieden, aber bei meinem 800 - 1000 W Gerät dauert es etwa 5 Minuten.


Die Donuts raus nehmen und abkühlen lassen. Wenn sie etwas härter sind kann man mit einer sauberen Küchenschere die Ränder vorsichtig abschneiden.
Jetzt kann man die Donuts beliebig dekorieren.




Viel Spaß!♥